CAST | SchauspielerInnen von Gleichgewicht

Sandra M. Müller spielt Ina Wolkow

Sandra M. Müller

Sandra machte in diesem Jahr ihren Master-Abschluss im Fach Schauspiel an der Hochschule der Künste in Zürich.
Sie spielt seit ihrem 15. Lebensjahr am Theater, anfangs am Saarländischen Staatstheater in kleineren Rollen, später im Laufe ihres Studiums auch am Schauspielhaus Salzburg.

"Ich finde an Ina spannend, dass sie erst schwach und unterdrückt gezeigt wird, dann sieht es nach einer Liebesgeschichte aus, man hofft, dass sie es mit Yanniks Hilfe schafft sich von ihrer Mutter zu befreien. Das passiert schlussendlich ja auch, allerdings völlig anders als erwartet. Ina hat viele Farben, oder gibt zumindest vor, sie zu haben."

Edda Petri spielt Barbara Wolkow

Edda Petri

Edda ist Schauspielerin, Sprecherin, Drehbuchautorin und Librettistin. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie in München. Sie spielte an dem Münschner Kammerspielen, dem Kapuziner Theater in Luxemburg, dem Saarländischen Staatstheater und vielen weiteren Theatern. Daneben ist Edda regelmäßig in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen - z.B. Tatort, Ein Fall für zwei, Alarm für Cobra 11, Verbotene Liebe und viele weitere.
An der Schauspielschule Acting and Arts vermittelt sie NachwuchsschauspielerInnen Kenntnisse im Bereich Filmacting und Rollenstudien.
2003 erhielt sie den Rheinland-Pfälischen Drehbuchpreis für Sitcom.
Als Musicaldarstellerin ist Edda in diesem Jahr bei der deutschsprachigen Erstaufführung von „9 to 5“ im Zeltpalast Merzig zu sehen.

 "Mütter wie Barbara, die versuchen über ihr Kind eigene ungelebte Träume zu realisieren, sind nicht „böse“, sie meinen es nur gut, wollen nur das Beste und doch ist ihre Liebe grausam und destruktiv. – Eine ungemein spannende Rolle!"

Benjamin Kelm spielt Yannick Schuster

Benjamin Kelm

Der 28-jährige Saarländer wirkt seit drei Jahren in der Kinderserie „Wissen macht Ah“ auf KiKa und ARD mit. Außerdem spielt er Theater und in Kurzfilmen mit. Das schauspielerische Handwerk erlernte er bei der Schauspielschule Acting and Arts in Saarbrücken. Hier war er unter anderem in Theaterstücken wie „Fast Faust“ und „Wahrheit oder Pflicht“ von Ingro Fromm jeweils in einer Hauptrolle zu sehen. Neben der Schauspielerei ist Kelm auch Autor. 2016 veröffentlichte er sein erstes Buch „Nichts ist alltäglich: Kurzgeschichten aus Saarbrücken“ im Tredition Verlag.
Derzeit ist Benjamin Kelm in London unterwegs, um auch außerhalb von Deutschland schauspielerische Erfahrungen zu sammeln.

„Mich reizt an der Rolle, jemanden zu spielen, der so in einen Menschen verliebt ist, dass er für diese Person alles tun würde und letztendlich dadurch selbst aus dem Gleichgewicht gerät.“

Hartmut Joswig spielt Gerhard Steinmetz

Hartmut Joswig

Hartmut Joswig lebt und arbeitet seit 15 Jahren als Facharzt für Notfallmedizin in Frankreich.
Neben seinem Beruf ist Hartmut Joswig Schauspieler bei der privaten Schauspielschule Acting & Arts in Saarbrücken. Dort geht er seiner Leidenschaft nach - dem Schauspiel.

„ An der Rolle finde ich spannend, wie jemand, der gewohnt ist alles im Griff zu haben, bemerkt, dass ihm die Dinge aus dem Ruder laufen. Er ist überzeugt das Richtige zu tun, hat aber nicht einmal ansatzweise kapiert, was um ihn herum wirklich passiert. So wird er Teil einer Ereigniskette, die Handlung nimmt eine ganz andere Wendung als erwartet. Eine sehr schöne Erfahrung für mich.“

Bild von Edda Petri: ©Janine Guldener Website von Frau Guldener
Bild von Benjamin Kelm: ©Jean M. Laffitau Website von Herrn Laffitau